Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Kreisgruppe Pinneberg

Detail

Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung "Stadtnatur"

Vortrag | Lebensräume, Schmetterlinge, Naturschutz, Klimawandel, Nachhaltigkeit

Detail

Ausstellung „StadtNatur“ in der Stadtbücherei Quickborn


 

Die Ausstellung wird dem BUND vom Bundesamt für Naturschutz zur Verfügung gestellt.



Aus der Begleitbroschüre:

StadtNatur geht uns alle an


Das 21. Jahrhundert gilt als das Jahrhundert der Städte. Städte sind Arbeits-, Lebens- und Erholungsort für uns Menschen. Derzeit leben knapp vier Milliarden Menschen weltweit in Städten, in Deutschland sind es derzeit mehr als zwei Drittel aller Einwohner.

Entsprechend kommt dem Schutz und dem Erhalt der natürlichen Ressourcen in dicht besiedelten, städtischen Gebieten große Bedeutung zu. Sie sind aber zugleich auch wichtig, um uns Möglichkeiten des Naturzugangs und der Naturerfahrung im unmittelbaren Lebensumfeld zu erhalten.

Ziel der Ausstellung „StadtNatur“ ist es, die vielfältigen Seiten der Stadtnatur darzustellen und die Notwendigkeit eines sensiblen Umgangs mit ihr hervorzuheben.

Stadtnatur wird für uns Menschen immer bedeutender, weil sie gesunde und attraktive Lebensbedingungen, sowie gut erreichbare Möglichkeiten zur Erholung und Freizeitgestaltung bietet. Darüber hinaus leistet Stadtnatur in Form von Grünstrukturen einen wichtigen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel, sowie zum Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt.

Stadtnatur geht uns alle an und muss entsprechend von uns allen wertgeschätzt und erhalten bleiben.


Prof. Dr. Beate Jessel

Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz


Zur Eröffnung lädt der BUND Quickborn am 22. Februar zu einem Vortrag in die Stadtbücherei Quickborn ein. Um 19.00 Uhr gibt es einen Vortrag mit dem Titel „Insektensterben und Stadtnatur“.

Wilhelm Flade-Krabbe vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland erläutert in einem Bildervortrag Ausmaß, Ursachen und Folgen des Insektensterbens. Er schlägt Maßnahmen vor, wie auch Bürger kleiner Städte wie Quickborn dazu beitragen können, die Stadtnatur zu stärken und unseren heimischen Tierarten Rückzugsräume zu erhalten.

.


Während der 4-wöchigen Dauer der Ausstellung werden die Bürger gebeten, Vorschläge zur Verbesserung der Stadtnatur in Quickborn zu machen.

 

Ort: Stadtbücherei Quickborn / 25451 Quickborn / Bahnhofstrasse 100

Die Ausstellung wird bis zum 23. März zu sehen sein.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb