Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Kreisgruppe Pinneberg

Die Kinder der „Wilden 13“ pressen Apfelsaft mit dem BUND Quickborn

Betreuer mit Kind beim Waschen der Äpfel Die Äpfel werden gewaschen  (Hans-Joachim Bull / BUND Quickborn)

Am 21. September war es wieder soweit: Die Kinder des Johanniter Kindergartens „Wilde 13“ in Quickborn Heide hatten wie im Vorjahr auf der nahegelegenen Streuobstwiese Äpfel geerntet. Zusätzlich hatten alle Kinder Früchte von zu Hause mitgebracht.

Die Quickborner Gruppe des Bund für Umwelt- und Naturschutz brachten wieder die erforderlichen Gerätschaften mit, wie einen Häcksler und die Apfelpresse.

In drei Arbeitschritten wurden die Äpfel gewaschen, gehäckselt und dann in der Presse der Saft gewonnen.

Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und so konnte tatsächlich in vier Stunden die gesamte Menge verarbeitet werden. Der Saft musste natürlich sofort ausgiebig probiert werden und so gelangte nur ein Teil in die mitgebrachten Gefäße.

Wir bedanken uns herzlich bei der Leiterin der Kita, Frau Holmer, sowie ihren MitarbeiterInnen und können uns für die Zukunft eine Zusammenarbeit auch bei anderen Projekten gut vorstellen.  

BUND-Bestellkorb